Donnerstag, 20. Juli 2017

#86 Schokoladen-Eierlikör-Kuchen mit Erdbeeren

Vor ein paar Wochen hatte ich Geburtstag und kurz darauf gab es ein gemütliches Kaffee und Kuchen treffen bei meiner Mum, wo ich zum naschen einlud.

Zu meinem Ehrentag lies ich mir was feines mit Erdbeeren einfallen. Zu meinem Geburtstag gehören die Erdbeeren wie die Christbaum Kugeln an den besagten Baum. Es ist in all den Jahren eine Art Tradition geworden. Und wenn es sie an meinem B-Day nicht geben würde, dann wäre das so, als würde zu Weihnachtszeit kein "Sissi" laufen oder an Silvester kein "Dinner for One" auf WDR zu sehen sein.

Und man will ja immer mal was neues zaubern. Früher machte meine Mum immer einen schlichten Erdbeerboden. Manchmal wurde das dann auch noch mit Pudding abgewandelt.
Aber im großen und ganzen blieb es stets das selbe.

Daher versuche ich jedes Jahr etwas neues zu kredenzen - damit es nie langweilig wird und ich mich natürlich an an neues versuchen kann.


Und das benötigt ihr für den Teig:


- 30g Butter
- 50g Zartbitterschokolade
- 2 Eier
- 1 Prise Salz
- 80g brauner Zucker
- 30g Mehl
- 30g Speisestärke
- 1/2 TL Weinsteinpulver
- 40g gehackte Haselnüsse

So bereitet ihr den Teig zu:


1. Die Butter wird mit der Schokolade in einem Topf geschmolzen und dann alles gut abkühlen lassen.

2. Die Eier werden getrennt. Das Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser und Salz steif schlagen. Den braunen Zucker anschließend einrieseln lassen. Die Eigelbe dazu geben und KURZ unterziehen. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Weinsteinpulver mischen und unterheben. Als letztes kommen die Haselnüsse, Eierlikör und die Schokoladenmasse dazu. Gut unterheben.

3. Die Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Alles schön glatt streichen und den Kuchen dann bei 160°C Umluft für knapp 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
Anschließend aus der Kastenform stürzen und gut abkühlen lassen.

Und das benötigt ihr für die Creme:


- 3 Blatt Gelatine
- 30g Speisestärke
- 250ml Milch
- 200g Sahne
- 20g brauner Zucker
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 9 EL Eierlikör

So bereitet ihr die Creme zu:


1. Die Gelatine in kaltes Wasser einlegen. Speisestärke mit 2 EL kalter Milch anrühren. Dann die Restliche Milch mit der Sahne, braunem Zucker und dem Vanillezucker in einem Topf unter ständigem Rühren aufkochen. Die Speisestärke unter rühren dazu gießen und das ganze kurz kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen.

2. Die Gelatine gut ausdrücken und unter rühren. Die Creme in eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank erkalten lassen. Dabei immer wieder glatt rühren. Zum Schluss die 9 EL Eierlikör zugeben und unterrühren.

Und so wird der Kuchen vollendet:


1. Den abgekühlten Kuchen zweimal längs durchschneiden. Den Untersten Teil mit 1/3 der Creme bestreichen, mittleren Teil darauf setzen und ebenfalls mit der Eierlikör Creme bestreichen, oberen Teil darauf setzen und mit der Creme abschließen.

2. Zum Verzieren: Den Kuchen zum Schluss noch mit geviertelten Erdbeeren und Schokoladen Splittern nach belieben garnieren.
Vor dem servieren sollte dieser Kuchen allerdings wieder in den Kühlschrank!

Ein Kuchen der super ankam und auch genauso schnell weg war.

Euch allen wünsche ich viel Spass beim nachbacken!
Bon Appetit!

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen